Sonntag, 6. Januar 2013

Es wurde mal wieder Zeit

Auf dem Stempelhühnerhof habe ich nach langer Zeit "In Windeseile" wiederbelebt und das erste Blitzstempeln 2013 veranstaltet. Normalerweise gibt es immer ein Zitat als Inspiration, aber da viele Hühnchen nicht mehr in Übung sind, wollte ich mal langsam und einfach anfangen, also gab es ein Rezept.

Die Geburtstagskarte

Man nehme verschiedene Farben an Cardstock und schneide ihn in Kartengröße. Dazu nehmt ihr für den Teig noch ein Stempelmotiv, wobei es für das Ergebnis unwichtig ist, ob coloriert oder uncoloriert. Es gelingt mit beiden Varianten.
Das Motiv muß nun mittig auf dem Cardstock ausgerichtet werden, damit kann sich das Aroma gut entfalten. Wer mag, stempelt noch eine Hintergrund, da wird es aber vom Aroma her kräftiger. Als weitere Zutat für ein leckeres Kärtchen braucht ihr Flowers und Brads. Für ganz mutige kann man auch die Variante mit zusätzlichem Ribbon probieren, aber vorsicht, scharf.
Am Ende muß noch alles zusammengeklebt werden und gut geschüttelt werden und nach einer kurzen Trocknungsphase ist die Geburtstagskarte servierbereit.

Hier serviere ich Euch mein Kärtchen.

Keine Kommentare: