Mittwoch, 16. November 2011

Mein Acrylblock und ich

Auf dem Stempelhühnerhof wurde für die Samstagsinspiration die Acrylblocktechnik gewählt. Diese Technik gefällt mir schon lange und ich habe mich schon öfters daran probiert. Aber alle Versuche sind in den Papierkorb gewandert. Entweder hatte ich zu wenig Stempelfarbe auf dem Acrylblock, oder zu wenig Wasser oder mir ist der Block einfach so aus der Hand gerutscht. Aber ich habe nicht aufgegeben und am Ende ist diese Karte entstanden.

Kommentare:

Strolchi hat gesagt…

Wie gut, dass du nicht aufgegeben hast - deine Karte ist nämlich ein Traum geworden ...
Bei der Technik habe ich auch festgeststellt, dass man zwar viel Altpapier herstellt, aber irgendwann kommt dann der Glückstreffer.

Liebe Grüße
Strolchi

Heidi hat gesagt…

Katja - diese Karte ist wunderwunderschön, deine Beharrlichkeit hat sich echt gelohnt.

Liebe Grüße -
Heidi.

stempelomi hat gesagt…

Das ist wirklich eine Traumkarte! Und die Auswahl der STempel dazu ist perfekt!

LG,Beate

herbstnacht hat gesagt…

Das Motiv passt klasse zu den Farbverläufen, dein Ergebnis gefällt mir gut!

Lieber Gruß
herbsti

Tina Dot Com hat gesagt…

Ah, perfekt ist die Karte! :D Es sieht aus, als hättest Du jeden Quadratzentimeter exakt so geplant, was bei dieser Technik ja gar nicht geht. Aber die Überraschung ist doch auch immer wieder schön. ;)

Ganz liebe Grüße, Tina

Annchen hat gesagt…

Wunderbar Katja!
Ich habe auch festgestellt, dass es oft am Papier liegt und nicht immer an der Stempelfarbe.

LG
Annchen