Sonntag, 15. August 2010

Die Perlen der Ostsee

Ich war wieder auf Reisen. Dieses Mal stand das Baltikum auf dem Programm, denn dorthin wollte ich schon eine ganze Weile. Und dieses Jahr habe ich es nun realisiert. Ich habe alle 3 Hauptstädte besucht und natürlich auch Abstecher an die Ostsee, in Schlösser und Herrenhäuser gemacht. Die Reise hat sich auf jeden Fall gelohnt, das Baltikum ist wunderschön und immer eine Reise wert. Es erwarten einen quirlige Städte mit viel Geschichte und Kultur neben unberührter Natur mit einer traumhaften Landschaft. Also nichts wie hin, solange es noch ein Geheimtip ist.

Estland

Begonnen hat meine Rundreise in Tallinn. Eine wunderbare Stadt, welche seine Besucher angesichts der mächtige Stadtmauer, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und die verwinkelten und engen Gassen ins Mittelalter zurückversetzt. Tallinn ist ein Besuchermagnet, so ankern im Sommer täglich mehrere Kreuzfahrtschiffe im Hafen. Somit strömen zahlreiche Touristen in die Stadt und machen manchmal einen Stadtrundgang nicht unbedingt zu einem Erlebnis. So war ich nach Abfahrt der Schiffe nochmal in der Stadt und habe sie auf mich wirken lassen. Hier nun ein paar Impressionen:











Weiter ging die Reise in den Lahemaa-Nationalpark. Zuerst besuchte ich das Schloß der Familie von der Pahlen, welches aufwendig saniert wurde. Der angrenzende Park lud zum Spaziergang und verweilen ein.







Und weiter ging es zur Ostsee. Und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Durch die vielen Findlinge im Wasser, welche Überbleibsel der letzten Eiszeit sind, wirkt die Ostseeküste einmalig schön.



Weiter ging es in das Seebad Pärnu/Pernau. Eine kleine Stadt mit wunderbaren Häusern und kleinen urigen Gassen.









Lettland

Die Hauptstadt von Lettland ist Riga, eine Millionenstadt mit viel Geschichte, viel Kultur und wunderschönen Jugendstilhäusern. Viele davon haben wir in der Albertstraße gesehen und natürlich auch fotografiert.







Bei stömenden Regen hieß es am nächsten Tag, Stadtrundgang. Das wunderschöne Stadtpanorama hat dann aber für alles entschädigt.















Eine wichtige Sehenswürdigkeit in Lettland ist auch das Barockschloß von Rundale mit all seiner Pracht. Auf einem Schornstein des Schloßes hat sich ein Strochenpaar ein Nest gebaut. Ich habe im Baltikum soooo viele Störche gesehen, was man ja nun von Deutschland überhaupt nicht kennt.







Nun hieß es Abschied nehmen von Lettland und weiter ging es nach Litauen.

Litauen

Villnius ist eine kleine quirlige Stadt mit vielen Straßencafes, unzähligen Kirchen und ganz ganz viel Geschichte. Die Stadt hat so ein bißchen italienischen Flair. Nicht umsonst werden die Litauer als die Italiener des Baltikums bezeichnet.






















So langsam neigte sich die Reise dem Ende entgegen, aber vorher besuchte ich noch die Wasserburg Trakai.



Kommentare:

Annchen hat gesagt…

Vielen Dank für die schönen Impressionen!
Sieht nach einem tollen Urlaub aus, freut mich sehr für Dich.

Jetzt komm langsam wieder rein und lass Dich nicht hetzen

LG
annchen

Tina hat gesagt…

Katja,

das muss ja eine wundervolle und sehr eindrucksvolle Reise gewesen sein. Allein die Bilder begeistern mich schon. Wie muss das dann erst in Natura gewesen sein? Vielen Dank für Deinen Bericht. :)

LG, Tina

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Wahnsinn, das sind ja irre pompöse Gebäude, hätte ich gar nicht so erwartet. Vielen lieben Dank für den tollen Reisebericht, da bekommt man ja direkt selbst Lust, einmal hinzufahren.

Liebe Grüße, Nadine

Antje hat gesagt…

Ganz, ganz toll Katja... und nun muss ich feststellen, dass ich nur Tallin gesehen habe, das hatte damals gerade einen mittelalterlichen Markt und war nur schlicht und einfach super!!! Riga bekam mein Mann kein Visa und so freu ich mich um so mehr die Bilder von dir zu sehen und zu sehen, was ich verpasst habe... wir hatten damals noch Polen und Gedansk mit dabei, da meine Vorfahren von dort kommen, hatte mich das aber dann auch besonders interessiert und auch gut gefallen.
Litauen gefaellt mir gut bei deinen Bildern, da muss ich dann wohl nochmal hin ;-)
Danke fuer den schoenen Bericht!

Anonym hat gesagt…

Liebe Katja,
einfach nur danke für diesen schönen Kurz-Bericht deiner Reise. Er bestärkt mich immer mehr darin, einmal eine (Rund-)Reise ins Baltikum zu unternehmen um die spannenden historischen Städte und die magische Natur samt Ostsee (da ist es wohl die "richtige" Ostsee) kennen zu lernen.
Apropos, Störche fliegen einem auch in D (wieder) über den Weg. Ich war im Juni an der vorpommerschen Ostseeküste und so viele Störche wie in den zwei Wochen habe ich schon ewig nicht mehr gesehen, einfach Wahnsinn und nur toll ...

LG

sunshine*c

Dagi hat gesagt…

Wenn man die Bilder betrachtet, möchte man sofort losfahren! Ich weiß noch, dass ich mir damals auf der Expo in Hannover die Pavillions dieser Länder angesehen habe und erstaunt war, wie schön es dort ist - so ging es mir mit Deinen Bildern auch wieder. Da muss ich einfach auch nochmal hinreisen, Ostsee ist ja sowieso "mein Revier" *gg* Das Bild gefällt mir übrigens auch besonders gut :o) und die verschiedenen Schlösser und Prachtbauten sind einfach sehr beeindruckend. Das muss wirklich eine tolle Reise gewesen sein, danke für den Bericht und das Zeigen der wundervollen Fotos.

LG, Dagi

doreen hat gesagt…

liebe katja,
danke für die schönen viele bilder.
hat spaß gemacht sie anzuschauen.
und schön dass es dir so gefallen hat :)

lg doreen

Sajung hat gesagt…

Hallo Katja,
vielen Dank für die tollen Bilder und Deinen Reisebericht.
Habe mir gerade mal in Ruhe Deine Reiseeindrücke angeschaut und bin begeistert. Da könnte man ja sofort losfahren.

LG Sabine

Anke hat gesagt…

Liebe Katja,

herzlichen Dank für diese wunderbaren Impressionen, sehr interessante Eindrücke von Deiner Reise.

Liebe Grüße
von Anke