Donnerstag, 31. Dezember 2009

Ich wünsche Euch...

... einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Liebe und Gute für 2010.

Ich möchte mich gleichzeitig bei meinen Blogbesuchern für die vielen Stipvisiten auf meinem Blog bedanken und natürlich auch für die vielen lieben Kommentare. Ich freue mich immer sehr, wenn ihr an meinen Stempeleien und all den anderen Dingen, die ich Euch hier zeige, Gefallen findet.

Ich freue mich auf ein tolles und aufregendes neues Jahr mit Euch.

*herzfahneschwing*

Mittwoch, 30. Dezember 2009

Die letzte Samstagsinspiration für dieses Jahr

Auf dem Stempelhühnerhof gibt es die letzte Samstagsinspiration für dieses Jahr. Antje hat sich wieder ein tolles Thema ausgedacht, und zwar was Neues und was Altes zu verwenden.

Neu ist für mich der Stempel, obwohl er schon alt ist. Ich habe ihn aus einem Flohmarkt. Neu ist auch der Hintergrundstempel von SU. Neu ist definitiv auch die Utee-Technik. Nach anfänglichen Fehlversuchen hat es dann doch prima geklappt und ich bin vom Ergebnis begeistert. Alt wäre dann noch der Sketch. Der ist von Mona aus einer früheren Samstagsinspiration.

Montag, 28. Dezember 2009

Geschafft !

Mein Bruder ist überglücklich, denn er hat im November seinen Betriebswirt und auch die Meisterschule erfolgreich abgeschlossen. Wir haben uns alle sehr für ihn gefreut und ich habe ihm diese Karte gewerkelt. Entstanden ist sie im Oktober zu einer "In Windeseile" Aktion auf dem Stempelhühnerhof. Aber ich war mir da schon ganz sicher, daß er seine Prüfung bestehen wird.

Michael, wir sind stolz auf Dich. Herzlichen Glückwunsch!

Samstag, 26. Dezember 2009

Meine Weihnachtspost

Ich habe von ganz lieben Stempelfreunden zu Weihnachten super tolle Post bekommen, die ich Euch natürlich gerne zeigen möchte. Ich habe mich über jede einzelne Karte sehr gefreut und danke Euch von Herzen. Ihr habt mir eine große Freude gemacht.

von Mona
von Silke
von Cado
von Ilona
von Anusch
von SteffiT von Basteln und Plaudern
von Bettina2
von Kalli
von Aussie-Anja
von Strolchi
von Pacy
von Daisy
von Mel
von Stempelomi Beate
von Angela
von Birgit
von Dani
von Elke (blauer Mohn)
von Antje
von Elke von den Stempelmäusen
von Anke


Und dann gab es noch kurz vor Weihnachten ein Hühnerhof-Stempeltreffen bei mir. Dani, Silke und Birgit haben den Weg bis nach Eisenach gefunden. Wir hatten total viel Spaß gemeinsam, haben viel gelacht, etwas gestempelt, viel beim Raclette gegessen und den historischen Weihnachtsmarkt auf der Wartburg erkundet. Rundherum ein tolles Wochenende. Warum wohnt ihr nur so weit weg, heul.

Es gab für mich auch tolle Geschenke, über die ich mich total gefreut habe. Ich habe Euch ganz fest in meinem Herzen *knuddel*

Von Birgit gab es einen tollen gestempelten Beutel. Eingepackt war er in eine super schicken Verpackung. Des weiteren gab es ein kleines bestempeltes Eimerchen, in dem noch eine Weihnachtsstern war und Candystangen. Irgendwie haben es beide nicht so lange überlebt, *schäm*


Silke hat mir eine super schöne Mekkaspardose gewerkelt. Nun kann das nächste Mekka also kommen.

Von Dani habe ich einen bestempelten Vintage-Schlitten bekommen, duftende Badekugeln, eine gepimpte Teedose, einen wahnsinnig schönen Geburtstagskalender und eine schicke Karte. Ach ja, lecker Schokolade gab es auch noch. Nur die lebt auch schon lange nicht mehr, aber ich kann sagen, daß sie super lecker war.

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Frohe Weihnachten

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest, viele Geschenke, besinnliche Stunden im Kreise Eurer Lieben und Frieden.



Die letzten Weihnachtskarten für dieses Jahr

Alle Weihnachtspost ist verschickt, die Geschenke sind eingepackt, Weihnachten kann also komen. Vorher möchte ich Euch noch die letzten Weihnachtskarten für dieses Jahr zeigen.





Freitag, 18. Dezember 2009

Eine Kreuzfahrt die ist lustig ....

... eine Kreuzfahrt die ist schön.





In diesem Sinne war ich mit Aida cara in Südostasien unterwegs. Traumhafte Ziele lagen auf unserem Weg. Begonnen haben wir in Bangkok, dann ging es über Koh Samui nach Pengang in Malaysia. Als nächstes hieß unser Ziel Kuala Lumpur, bevor wir in die aufregende Stadt Singapur kamen. Über das Sultanat Brunei und Saigon in Vietnam ging dann die Reise zu Ende und Bangkok lag wieder zu unseren Füßen.





Hier nun die ersten Impressionen aus Bangkok, wo wir zahlreiche Tempel besucht haben. Diese sind schon faszinierend, einer schöner als der andere. Jeder ist für sich eine Schönheit. Und dann die vielen Buddhas in ihren unterschiedlichen Größen und Farben, teilweise über und über mit Edelsteinen geschmückt, eine Augenweide. Einfach beeindruckend.





Auf Koh Samui sind wir mit dem Jeep quer über Insel und haben etwas Natur genossen. Abschließend konnten wir noch auf Elefanten reiten und einen Curry-Kochkurs im Dschungel besuchen. Den Spaß habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Insgesamt kann ich aber sagen, daß die Insel eher für Sonne, Strand und Meer geeignet ist, als für Besichtigungen oder lohnenswerte Ausflüge.



Auf Pengang in Malaysia haben wir dann mit einem Taxi auf eigene Faust die Insel erkundet und haben viele schöne Tempel entdeckt. Unser Taxifahrer war sehr nett und hilfsbereit, hat uns viel Interessantes und Wissenswertes erzählt und hat sich sein Trinkgeld redlich verdient. Hier nun ein paar Eindrücke von den Stationen unseres Ausfluges.












Als nächstes ging es in Richtung Kuala Lumpur. Eine absolut beeindruckende Stadt mit einem sehr gelungenen Wechsel von hochmoderen Hochhäusern und dem Flair des alten Kolonialstiles.
Vor allem die Twin Towers haben es mir hier angetan. Ich weiß nicht, wieviel Fotos ich da geschossen habe. Hier nun eine kleine Auswahl an Schnappschüssen.









Nun ging es in die wahnsinnig aufregende und faszinierende Stadt Singapur. Ich war schwer begeistert. Ein tolles Flair, super sauber, die Menschen total nett und hilfsbereit, einfach perfekt. Da lebt es sich sicher nicht schlecht. Nachdem wir die Stadt erkundet hatten, unter anderem mit einem Fahrradtaxis, haben wir ganz stilecht im berühmten Raffles-Hotel einen Singapore Sling getrunken. Lecker! Abends stand dann das Highlight der Stadt auf dem Programm, der Singapore Flyer. Es ist das größte Riesenrad der Welt mit 165 Metern. Geil, einfach geil fast über den Dächern der Stadt zu sein und das beleuchtete und weihnachtlich geschmückte Singapur unter den Füßen zu haben. Ein absolutes Erlebnis, aber schwindelfrei sollte man auf jeden Fall sein. Hier dann ein paar Fotos zum Neidisch werden.






Als nächstes erreichten wir das Sultanat Brunei. Hier haben wir das größte Wasserdorf der Welt besucht. Da gibt es wirklich alles, ein kleiner Supermarkt, eine Schule, ein kleines Krankenhaus, also eine komplette kleine Stadt. Völlig auf Stelzen gebaut und im Wasser stehend. Anschließend haben wir nach einem kurzen Fotostopp an einer Moschee eine Bootsfahrt durch die Mangroven gemacht. Davon waren wir aber sehr enttäuscht. Wir sind quasi durch eine Müllhalde gefahren. Soviel Müll, wie da auf dem Wasser schwamm, habe ich selten gesehen.







Als letztes Ziel unserer Reise errichten wir noch Saigon in Vietnam. Oder besser Hoh Chi Minh Stadt, so wie es heute heißt. Hier haben wir an einem Ausflug in das Mekong Delta teilgenommen. Eine wunderschöne Natur, die sich nach dem Vietnam-Krieg doch relativ gut wieder erholt hat. Wir sind über den Mekong gefahren und haben dann mit ganz kleinen Booten Abstecher in die Seitenärme gemacht. Abschließend besuchten wir auch in Vietnam einen buddhisten Tempel, es ging fast nie ohne.





Auch die schönste Reise geht zu Ende und das letzte Ziel hieß dann wieder Bangkok und der Heimflug über Dubai wurde angetreten. Es waren wunderbare 14 Tage in faszinierenden Ländern und atemberaubenden Städten. Es war mein erster Trip nach Südostasien, aber es wird mit Sicherheit nicht mein letzter gewesen sein. Ich komme auf jeden Fall mal wieder.