Sonntag, 15. Juni 2008

Michael, der Schützenkönig 2008

Nachdem mein Papa im letzten Jahr Schützenkönig geworden ist, bekam ich erneut die Aufgabe die neue Schützenscheibe zu gestalten. Hierfür bietet sich die gute alte Serviettentechnik optimal an, zumal ich hier noch unzählige Servietten in meinem Fundus habe.

Am 14.6. war nun das diesjährige Königsschießen, und mein Bruder ist Schützenkönig geworden. Die Scheibe hängt nun neben all den anderen Scheiben, die sich über die Jahre im Haus meiner Eltern angesammelt haben. Freue mich sehr für meinen Bruder, herzlichen Glückwunsch Michael.



Diese Scheibe habe ich vor 2 Jahre gemacht, aber leider ist weder mein Papa noch mein Bruder 2006 Schützenkönig geworden.


Nun muß ich für nächstes Jahr wieder eine Scheibe gestalten, wurde schon wieder beauftragt. Mal sehen, was mir einfällt.

Kommentare:

antjeegypt hat gesagt…

wow die sehen toll aus... und schoen, das sie Maenner auf was handgemachtes stehen ;)

Annchen hat gesagt…

was für eine witzige Idee, genial!

Sorellina hat gesagt…

Beide Scheiben sind echt toll geworden. Nr. 1 ist so schön witzig und Nr. 2 passt von den Motiven her auch einfach perfekt. TOLL! Ab und an mache ich auch noch ganz gerne was in Serviettentechnik :)

LG
Sabs

Rednoserunpet hat gesagt…

na das sind ja mal hübsche scheiben.die würd ich mir auch gerne hinhängen.. ich habe leider welche mit auerhähnen hängen... schmoll. und was rede ich das die abkommen.